Lesung mit Gerd Berghofer
Datum: 20.10.2018 | Uhrzeit: 18:00 Uhr - 18:00 Uhr | Ort: Schloßschänke Eysölden - Wirtsstube

Gerd Berghofer liest Edgar Allan Poe.Eine der schönsten Formen, sich Literatur zu gönnen – oder anders: eine der
angenehmsten Formen von Lesungen ist die, die mit Essen zu tun hat. Der Georgensgmünder Rezitator und Schriftsteller Gerd Berghofer ist bekannt für seine kurzweiligen literarischen Darbietungen. An dem schönen Herbstabend ist er auch wieder auf Schloss Eysölden zu Gast. In Veronika Schieles Schloßschänke wird Küchenchef Erhard Kunkel die Gaumenfreuden kredenzen, die Gerd Berghofer mit Wonne ankündigt.


Hinzu kommen die Glanzpunkte der Küche, die sich mit den literarischen Darbietungen
abwechseln: Ein Drei-Gänge-Menü, das sich in den Abend einschmiegt und für
echte Gaumenfreude sorgt. Preis für das Menü inkl. literarischer Darbietung & Getränke:

Genußpreis 38 Euro pro Person.

Ich freu mich sehr auf Ihr kommen und bitte um Reservierung.
09173/537 (Bürozeit Mittwoch 10-14 Uhr) oder per E-Mail schlossschaenke@yahoo.de

Beschreibung detailliert:
Gerd Berghofer spricht, liest und lebt
DUNKLE GESCHICHTEN von Edgar Allan Poe
__________________________________________________
Edgar Allan Poe war nur ein kurzes Leben beschieden: 1809 geboren, 1849 gestorben, hinterließ er doch ein umfangreiches Werk. Bekannt wurde er für seine Kurzgeschichten, die er selbst in Arabesken und Grotesken. Nicht umsonst hat er die einteilte. Den Begriff „Kurzgeschichte schlechthin“ kannte er nicht, obwohl er die Form begründet hat wie auch die Detektivgeschichte. Die Tragik und Dunkelheit seines eigenen Lebens übertrug er fesselnd in seine Geschichten. Biographische Daten und berühmte Geschichten wie „Hopp-Frosch“, „Das Faß Amontillado“ und „Das schwatzende Herz“ –bilden die Basis für die Lesungden Vortrag unter dem Titel „Dunkle Geschichten“.“ von Rezitator Gerd Berghofer. Unabhängig davon, ob man Edgar Allan Poe vor langer Zeit schon einmal selbst las und ihn nun gerne hören möchte, oder ob man ihn zum ersten mal vorgelesenhören bzw. vorgelebt bekommen möchte will – in jedem Fall dürfte es ein interessanter HörgenußHörgenuss werden. „Faszinierend und rhetorisch höchst brillant“ war im Donaukurier über dieses Programm zu lesen. Und: Poes Texte stellen hohe Ansprüche an den Rezitator, der gleichermaßen dunkel raunen, schrill schreien und jovial lachen können muss. Berghofer kann das. Sein Stimmvolumen und seine Vortragskunst reichen für solche Ansprüche aus: Wenn Berghoferder stimmgewaltige Rezitator liest, hört man hier das Hallen der Stimme aus der Gruft wie den Wahn im Ton des Täters in der Geschichte „Das Faß Amontillado“, der von seinen Rachegelüsten zu dieser Wahnsinnstat getrieben wird.“ Die „Frankenpost“ urteilte:“ "Wenn Gerd Berghofer Poe liest, ist sein Blick wie Feuer. Aus seinem Mund dringt das Ächzen tödlichen Entsetzens. Wenn die Protagonisten der düsteren Geschichten das Grauen gepackt hat, dringen aus seiner Brust dumpfe Laute aus dem schwarzen Schattenreich der Seele herauf. Berghofer ist ein Meister der Vortragskunst. Seine Stimme erweckt die beinahe 200 Jahre alten Texte aus der Schwarzen Romantik zum Leben. Ein rhetorisch brillanter Hörgenuss". Kürzer äußerte sich die Westfälische Rundschau: „Ein Meisterrezitator!“, war da zu lesen.





Swing Guitars - Der Jazzbrunch -entfällt leider-wegen zu wenig Zusagen
Datum: 21.10.2018 | Uhrzeit: 11:00 Uhr - 11: Uhr | Ort: Schloßschänke Eysölden - Wirtsstube

Herzliche Einladung zu einem unserer best besuchtesten Konzerte:
SWING GUITARS
darf ich vorstellen: das ist Gipsy Swing · Csardas · Valse Musette

Roland Schrüfer - Gitarre
Ferry Baierl - Gitarre
Reinhold Grassl - Kontrabass

Eleganz, Melancholie, Schwermut, Freude und Lebenslust – all das drückt die Musik Django Reinhardts aus. Traditionelle Zigeunermusik und Elemente des Jazz verschmelzen zu einer ungemein swingenden Synthese aus Improvisation und Ensemblespiel. Das Trio „SWING GUITARS" präsentiert diese lebendige Musik am liebsten rein akustisch.
Zigeunerswing, Jazz-Standards, Csardas und Valse-Musette bilden das Repertoire der Gruppe. Der unvergleichliche Klang der Akustikgitarren und der warme Ton des Kontrabasses versetzt die Zuhörer in das Paris der 30ger Jahre – in die Zeit von Django Reinhardt und Stephane Grappelli.
Der Hörgenuß wird abgerundet durch den kulinarischen Genuß. Rundum sind Sie von Anfang an ab 11 Uhr erst mit frischen Crossaints, Kaffee und Marmeladen versorgt. Darauf folgen ein Hauptgericht und ein kleiner süßer Abschluß um ca. 14 Uhr.
Genußpreis 38 € mit allem drum & dran (Beat/Eat/Drinks)

Ich freu mich sehr auf Ihr kommen und bitte um Reservierung.
09173/537 (Bürozeit Mittwoch 10-14 Uhr) oder per E-Mail schlossschaenke@yahoo.de


Freitag, 02.11.2018
Datum: 02.11.2018 | Uhrzeit: 16:00 Uhr | Ort: Schloßschänke Eysölden

Liebe Gäste,

an dem Freitag bleibt die Schloßschänke wegen einer Standesamtlichen großen Hochzeit leider geschlossen für Bier ab 4. Am 9.11.2018 ist wieder ganz normal, gewohnt bei Bier ab 4 offen.

Liebe Grüße und hierfür vielen Dank für Ihr Verständnis.

Veronika Schiele




Bitte reservieren Sie rechtzeitig für Ihre Wunschveranstaltung im Schloß Eysölden unter der Telefonnummer 09173/537 oder per E-Mail.